Eschborn

Kein Autokino in Eschborn

  • Andrea Rost
    vonAndrea Rost
    schließen

Das Parlament in Eschborn hat den Antrag der Freien Wähler abgelehnt. Die Kosten für ein solches Projekt seien unkalkulierbar hoch, hieß es zur Begründung.

In Eschborn wird es kein Autokino geben. Das hat das Parlament am Donnerstagabend beschlossen. Die Freien Wähler hatten bereits Ende März einen Antrag gestellt, ein Autokino auf dem Festplatz neben dem Wiesenbad einzurichten – als Ersatz für den Ausfall lokaler Kulturangebote in Corona-Zeiten. 

Auch in Anbetracht der Lockerungen sei der Antrag nicht obsolet, sagte Fraktionschefin Regine Seidel. Schließlich wisse niemand, ob es nicht eine zweite Welle der Pandemie geben werde. Überzeugen konnte sie einzig die SPD-Abgeordneten. Dem Rest der Parlamentarier erschienen unter anderem die Kosten unkalkulierbar.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare