1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Eschborn

Grüne wollen weiter ausbauen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Fraktion ist für einen Ausbau des Außenbereichs. Für das Konzept und die Kostenkalkulation soll der Haushaltsüberschuss verwendet werden.

Die Fraktion der Grünen im Stadtparlament will entgegen dem Beschluss der Stadtverordnetenversammlung weiterhin den Außenbereich des Wiesenbads ausbauen. Das teilt sie in einer Pressemeldung mit.

Die Koalition aus SPD, FDP, Freien Wählern und Linken hatte Mitte Februar dafür gestimmt, eine Schwimmhalle mit 50-Meter-Becken zu bauen. Schon in der nächsten Stadtverordnetenversammlung soll ein überarbeitetes Konzept dazu vorliegen. Die Grünen halten dagegen an dem ursprünglich auch von der SPD favorisierten Plan fest, zusätzlich den Außenbereich zu modernisieren und auszubauen, bekräftigt Grünen-Mitglied Willi Schnorpfeil.

Der Magistrat und das „Viererbündnis“ müsse auch dazu ein Konzept und eine Kostenkalkulation präsentieren. Der beträchtliche Haushaltsüberschuss könne dafür genutzt werden. Da sich die Verwaltung im vergangenen Jahr nicht mit der Umsetzung des Stadtverordnetenbeschlusses der letzten Koalition beschäftigt habe, gingen die Grünen davon aus, dass jetzt auch eine Kalkulation der Investitions- und Folgekosten des neuen Wiesenbades vorgestellt werden kann.

Der Ausbau des Wiesenbades ist seit mehr als zehn Jahren in Eschborn ein Dauerthema. Er spielte unter anderem eine wichtige Rolle im Bürgermeisterwahlkampf. kek

Auch interessant

Kommentare