Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Um die „Alltagsmenschen“ geht es bei zwei Führungen.
+
Um die „Alltagsmenschen“ geht es bei zwei Führungen.

Eschborn

Führungen zu den „Alltagsmenschen“ in Eschborn

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Durch den Skulpturenpark führen Uta Nawrath und Günther Henne vom Theaterhaus Frankfurt Gäste an zwei Sonntagen.

Theaterspaziergänge zur Eschborner Sommerausstellung „Alltagsmenschen“ – lebensgroße Betonfiguren, geschaffen von Christel und Laura Lechner – gibt es an zwei Sonntagen: Am 11. und am 25. Juli seien sie besonders für Familien geeignet, teilt die Stadt mit. Jeweils um 17 Uhr nehmen Uta Nawrath und Günther Henne vom Theaterhaus Frankfurt die Teilnehmenden mit durch den Skulpturenpark. Anmeldung und weitere Informationen: E-Mail an kultur@eschborn.de oder Telefon 06196 / 49 01 80. Die Ausstellung läuft bis zum 24. Oktober. pz/bild: michael schick

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare