Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Eisstockschießen ist beim Eschborner Winter wieder dabei.
+
Auch Eisstockschießen ist beim Eschborner Winter wieder dabei.

Eschborn

Eschborn: Eisbahn wird aufgebaut

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Die Almhütte wird es zwar beim diesjährigen Eschborner Winter nicht geben. Dafür aber halboffene Unterstände, unter denen man auch sitzen kann.

Zwar fällt der Weihnachtsmarkt coronabedingt erneut aus – doch der Eschborner Winter kann am Montag, 6. Dezember, auf dem Rathausplatz starten. Das teilte die Stadt mit. Am Eröffnungstag haben alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre von 15.30 Uhr bis 18 Uhr freien Eintritt.

Zum Eschborner Winter, der bis zum Sonntag, 9. Januar 2022, täglich besucht werden kann, gehören neben der Eisbahn, Eisstockschießen sowie ein Glühwein- und ein Bratwurststand ein winterliches Hüttendorf. Dieses jedoch pandemiebedingt in anderer Form: Statt der Almhütte gibt es sechs halboffene Holzhütten für jeweils sechs bis acht Personen.

Wer die Eisbahn in Eschborn besuchen will, muss gegen Covid19 geimpft oder genesen sein

Der Betrieb läuft unter 2G-Bedingungen: Die Besucherinnen und Besucher müssen geimpft oder genesen sein, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren genügt ein Negativnachweis, etwa das Testheft aus der Schule.

Ergänzt wird das Hygienekonzept um eine Corona-Teststation vor Ort, sodass man sich bei Bedarf testen lassen kann.

Öffnungszeiten und Preise

Geöffnet ist der Eschborner Winter am Rathausplatz montags bis donnerstags von 13 bis 21 Uhr, freitags von 13 bis 22 Uhr, samstags von 11 bis 22.00 Uhr und sonntags sowie an Feiertagen von 11 Uhr bis 21 Uhr.

Besondere Öffnungszeiten gelten für den 24. und 31. Dezember, dann kann von 11 Uhr bis 16 Uhr Schlittschuh gelaufen werden.

Der Eintritt pro Person kostet 4 Euro, Kinder bis 12 Jahre zahlen 3 Euro. Die 10er Karte für Erwachsene kostet 35 Euro,
für Kinder bis 12 Jahren 25 Euro. Eschborner Schulklassen und Kitas bekommen einen Rabatt von 1 Euro auf den Eintritt.

www.eschborner-winter.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare