1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Eppstein

Neue Verbindung zwischen Eppstein und Bremthal

Erstellt:

Kommentare

Hier, an der Straße Am Herrngarten in Richtung Bremthal, endet aktuell der Weg.
Hier, an der Straße Am Herrngarten in Richtung Bremthal, endet aktuell der Weg. © Stadt Eppstein

Der geplante Fuß- und Radweg nach Bremthal nimmt Gestalt an. Der Magistrat hat einer Vereinbarung mit dem Land Hessen zugestimmt.

Zu Fuß oder mit dem Fahrrad von Eppstein nach Bremthal: Das ist aktuell nicht möglich. Zwar gibt es Verbindungswege zwischen den Stadtteilen durch den Wald, diese werden aber nicht den Anforderungen an einen modernen und gut ausgebauten verkehrssicheren Rad- und Gehweg, der nicht nur zu Naherholungszwecken genutzt werden soll, gerecht, wie die Stadt mitteilte.

Daher hat der Magistrat der Stadt in seiner jüngsten Sitzung einer Verwaltungsvereinbarung zwischen dem Land Hessen und der Stadt zur Planung einer solchen Wegeverbindung zugestimmt.

Bereits vorher hatte die Stadtverordnetenversammlung Gelder für die Planung bereitgestellt: jeweils 75 000 Euro in den Jahren 2021 und 2022. Bis zum Jahr 2025 werden weitere 500 000 Euro seitens der Stadt zur Verfügung gestellt. Die Stadt erhält das Geld vom Land später zurück. Hessen ist zuständig, weil es sich um eine Bundesstraße handelt. Das Land wird auch die Kosten für einen externen Projektsteuerer übernehmen, den sich die Stadt gewünscht hatte.

Die Stadt hatte bereits alle Grundstücke im Abschnitt von der Straße Am Herrngarten bis zum Tunnelportal im Amstertal erworben. Im Rahmen der Planung wird die Stadt alle von der Planung betroffenen Träger öffentlicher Belange und Privatpersonen anhören. bö

Auch interessant

Kommentare