Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Heizzentrale an der Freiherr-vom-Stein-Schule soll effizienter werden.
+
Die Heizzentrale an der Freiherr-vom-Stein-Schule soll effizienter werden.

Eppstein

Eine Million für Schulen

  • Kerstin Klamroth
    vonKerstin Klamroth
    schließen

Der Main-Taunus-Kreis saniert Schulen in Eppstein. Sporthallen, Trinkwasserleitungen und eine Lüftung werden erneuert.

Der Main-Taunus-Kreis setzt sein Sanierungsprogramm für die Schulen auch in Eppstein fort. Wie die Stadtverwaltung berichtet, sind dafür mehr als eine Million Euro im Haushaltsplanentwurf vorgesehen.

Für die Burgschule stehen 389 500 Euro zur Verfügung, für die Comeniusschule 348 500 Euro. An beiden Schulen sollen die Trinkwasserleitungen in den Sporthallen ersetzt werden. Sie sind veraltet und entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen an die Hygiene. Auch der Trinkwasserverteiler soll erneuert werden. An der Comeniushalle ist zudem der Einbau neuer Türanlagen am Sportlereingang in Planung. Der Einbruch- und Wärmeschutz soll dadurch verbessert werden.

Für die Freiherr-vom-Stein-Schule stellt der Kreis Gelder in Höhe von 276 300 Euro zur Verfügung. Der Umbau der Heizzentrale soll 80 000 Euro kosten. Um die Effizienz der Heizanlage und des vorhandenen Blockheizkraftwerks zur Wärmeerzeugung zu steigern, sollen neue Hydraulikpumpen eingebaut werden, die in die vorhandene Mess-, Steuer- und Regelungstechnik angepasst werden müssen. Für 60 000 Euro soll die Lüftung in der Bienrothhalle erneuert werden. Sie ist so alt, dass es dafür keine Ersatzteile mehr gibt. Daher sind auch Ergänzungen, Erweiterungen oder Reparaturen der Anlage nicht mehr möglich. Insgesamt betragen die Investitionen des Kreises für die Eppsteiner Schulen 1 014 300 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare