Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hofheim

Diskussion auf dem Podium

Bezahlbarer Wohnraum, Flughafenausbau, Nahverkehr oder die Zukunft der Kliniken - der DGB lädt zur Diskusion über regionale Brennpunkte ein.

Von Jöran Haders

Vertreter aller Fraktionen aus dem Kreistag haben der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Gewerkschaft Verdi zu einer Podiumsdiskussion in die Hofheimer Stadthalle, Chinonplatz 4, eingeladen. Auf dem Programm stehen laut Veranstalter „Themen, die für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer interessant sind“, etwa die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, der Flughafenausbau, der öffentliche Nahverkehr oder die Zukunft der Kliniken Höchst und des Main-Taunus-Kreises.

Eingeladen sind Gianina Zimmermann (Grüne), Michael Antenbrink (SPD), Bernd Fuchs (FWG), Fritz-Walter Hornung (Linke), Christian Heinz (CDU) und Dirk Westedt (FDP). Beginn der Podiumsdiskussion am heutigen Montag, 15. Februar, ist um 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare