Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Rhein-Main-Therme in Hofheim ist für Besucher geöffnet.
+
Die Rhein-Main-Therme in Hofheim ist für Besucher geöffnet.

Baden in Hofheim am Taunus

Rhein-Main-Therme: Diese Corona-Regeln gelten beim Besuch

  • VonNadja Austel
    schließen

Die Rhein-Main-Therme in Hofheim ist für Gäste trotz Corona geöffnet. Was es bei einem Besuch und der Ticketbuchung zu beachten gilt.

Hofheim – Ein entspannender Besuch im Thermalbad ist bei immer kälterer Witterung eine wahre Wohltat. Saunagänge regen den Kreislauf an und stärken das Immunsystem. Lange Zeit mussten Badegäste auf diese Möglichkeit während der Corona*-Pandemie verzichten. Zur Zeit sind die Bäder aber unter Vorsichtsmaßnahmen für Besucher geöffnet.

In der Umgebung Rhein-Main und Taunus gibt es rund um Frankfurt* mehrere Thermalbäder, die ihre Pforten geöffnet haben. Die Rhein-Main-Therme in Hofheim am Taunus* ist eine von ihnen. Welche Corona-Regeln gelten dort aktuell?

Corona: Rhein-Main-Therme in Hofheim setzt auf 3G-Regel

Der Besuch von Schwimmbädern ist – auch dank der zahlreichen Impfungen – unter einigen Einschränkungen wieder möglich. Die wichtigsten Regeln, die in der Rhein-Main-Therme gelten, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

In der Rhein-Main-Therme gilt die 3G-Regelung nach dem Corona-Konzept des Landes Hessen, also eine Nachweispflicht für Geimpfte, Genesene und Getestete. Eine Testpflicht gilt hier ab dem 6. Lebensjahr. Der zertifizierte negative Test darf nicht älter als 24 Stunden sein. Ein Testheft von Schülern und Schülerinnen in Kombination mit einem gültigen Schülerausweis, Kinderreisepass oder Personalausweis gilt ebenfalls als Nachweis. Daneben werden zertifizierte Impfnachweise und Nachweise über eine Genesung akzeptiert. Alle Nachweise müssen vor dem Einlass an der Kasse im Original vorgelegt werden.

Rhein-Main-Therme: Besuch trotz Corona möglich, Besucherzahl aber begrenzt

Im Zuge der 3G-Regelung werden die Besucherzahlen von Freizeiteinrichtungen außerdem relevant. Vielerorts gibt es daher nun eine maximale Besucherzahl – so auch in der Rhein-Main-Therme. Einbezogen werden hierbei nicht nur die Gäste des Badebereichs, sondern auch die aktuellen Besucherinnen und Besucher aus dem angeschlossenen Hotel und Mitglieder des Fitnessstudios im Haus.

Um den Gästen einen Eintritt zur gewünschten Besuchszeit zusichern zu können, rät das Thermalbad dazu, die Tickets im Voraus online zu bestellen. Dies ist über die Webseite der Rhein-Main-Therme bis zu vier Wochen im Voraus möglich.

Corona-Regeln der Rhein-Main-Therme im Überblick:

  • Begrenzte Besucherzahl: Tickets sollten online gebucht werden, um Einlass zu gewährleisten.
  • Besucher-Ampel auf Webseite informiert über aktuelle Auslastung.
  • 3G: Getestete, Geimpfte oder Genesene haben mit entsprechendem Nachweis Zutritt.
  • Tests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein, Testpflicht besteht ab dem 6. Lebensjahr.
  • Bei Schülern und Schülerinnen gilt das Testheft in Verbindung mit gültigem Schülerausweis, Kinderreisepass oder Personalausweis als Nachweis.
  • Maskenpflicht (FFP2 oder medizinisch) gilt am Eingang, in den Umkleiden und auf allen Laufwegen.

Rhein-Main-Therme geöffnet trotz Corona: Besucherampel im Thermalbad in Hofheim

Besonders die Besucheranzahl für den Saunabereich ist derzeit stark begrenzt: Nur 100 Menschen dürfen sich aktuell gleichzeitig im Saunabereich aufhalten. Tickets, die eine Benutzung der Sauna beinhalten, sind daher derzeit auch ausschließlich online erhältlich. 

Um sich ein Bild von der aktuellen Auslastung der Therme machen zu können, wurde auf der Webseite eine Besucher-Ampel eingeführt. Der Aufenthalt ist bei allen Tickets auf 4 Stunden begrenzt.

Rhein-Main-ThermeThermalbad in Hofheim
AdresseNiederhofheimer Straße 67, 65719 Hofheim am Taunus
Öffnungszeitentäglich von 9 bis 22 Uhr
Webseitewww.rhein-main-therme.de

Rhein-Main-Therme in Hofheim: Gastronomie geöffnet, Corona-Masken sind Pflicht

Die Gastronomie ist derzeit teilweise geöffnet: Das Schnellrestaurant ist zwar geschlossen, die Vitalbar, die an den Saunabereich grenzt, ist aber in Betrieb. Hier soll es in Zukunft auch passende Gastro-Angebote für Kinder geben.

Im Kassen-, Eingangs- und Umkleidebereich sowie auf allen Laufwegen innerhalb der Therme (einschließlich der Gastronomie) ist das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung (medizinisch oder FFP2) für alle Gäste verbindlich. Die Massage-Abteilung bleibt bis auf Weiteres geschlossen. (na) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare