Betreuung

Betreuung in Containern

  • schließen

15 zusätzliche Plätze für Ü3-Kinder entstehen bei der Kita St. Josef „Vogelnest“. Dafür mussten jetzt aber auch Bäume gefällt werden.

Die Erweiterung der Betreuungskapazitäten für die Kita-Kinder im Stadtteil Eddersheim läuft auf Hochtouren. Vor dem Gelände der katholischen Kita St. Josef „Vogelnest“ in der Propsteistraße/Ecke Ankerstraße wurde in diesen Tagen mit den vorbereitenden Arbeiten begonnen. Das teilt die Stadt mit.

Um ausreichend Platz für die Container zu schaffen, mussten Bäume und Sträucher beseitigt werden. Die beauftragte Fachfirma fällte eine Esche und einen Ahorn sowie drei Flieder, einen Holunder, eine Forsythie und drei Scheinquitten.

In den nächsten Tagen wird der Boden durchgefräst und die Wurzelstöcke werden entfernt, damit anschließend durch den Einbau von Schotter eine ebene Fläche entstehen kann. Bereits Ende Februar werden dann die Container angeliefert.

Bürgermeister Klaus Schindling (CDU) ist laut Mitteilung froh, dass „wir durch die Erhöhung der Platzkapazitäten auf dem Gelände vor der Kita einen Engpass in der Kinderbetreuung in Eddersheim beheben können.“ Durch die Containeranlage für den Übergang bis der Umbau des alten Propsteihofes abgeschlossen ist entstehen 15 zusätzliche Plätze für Ü3-Kinder.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare