Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Baggern und planieren

Baumaschinen-Treffen

Flörsheim. Rund 80 alte Kipper, Bagger, Radlader und Planierraupen werden am Wochenende, 27. und 28. Juni, in den Weilbacher Kiesgruben erwartet. Beim Historischen Kipper- und Baumaschinentreffen werden die alten Maschinen nicht nur ausgestellt, sondern auch benutzt. So soll zwei Tage lang gebaggert, geschoben, gefahren und gekippt werden, kündigen die Veranstalter an.

Organisiert wird das Treffen von der Main-Taunus-Recycling GmbH und den Firmen Kilb, Gaul und Schlüter. Das Frankfurter Feldbahnmuseum baut zudem eine historische Bahn auf, mit der Kies transportiert und verladen wird. Weitere Attraktionen sind Rundfahrten mit der Kinderdampflokomotive und ein Frühschoppen mit Live-Musik am Sonntag. An Ständen auf dem Reiterhof Erhard und dem Biomassehof gibt es Speisen und Getränke. Die einzelnen Stationen können mit einem Planwagen erreicht werden. Ein Pendeldienst wird von den Kiesgruben zum Gasthaus Schwan eingerichtet.

Historisches Treffen von Kippern und Baumaschinen am 27./28. Juni, geöffnet Samstag von 10 bis 17 Uhr und Sonntag von 10 bis 15. Programm und Infos unter www.mtr-gmbh.de. (cho)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare