+
Die Weihnachtstassen können für 2 Euro Pfand ausgeliehen werden.

Bad Soden

Bad Soden: Glühwein ohne Plastik

  • schließen

Die Stadt kauft 6000 Tassen für den Weihnachtsmarkt, die gegen ein Pfand gefüllt werden. Besucher können auch eigene Mehrwegtassen mitbringen.

An den Ständen des Bad Sodener Weihnachtsmarktes im Alten Kurpark dürfen ab diesem Jahr keine Getränke mehr in Einwegbechern verkauft werden. Die Stadt habe 6000 Tassen gekauft, die in den nächsten Tagen im Rathaus ankommen werden, sagt Bürgermeister Frank Blasch (CDU). „Wir wollen auf diese Weise eine Menge Müll vermeiden.“

Auf dunkelblauem Hintergrund ist auf der Weihnachtsmarkttasse das historische Badehaus zu sehen. Darüber stehen fünf Sterne, genauso viele wie Bad Soden Partnerstädte hat. Jeder Besucher, der Glühwein oder ein anderes Getränk am Weihnachtsmarkt konsumieren möchte, muss eine solche Tasse gegen ein Pfand von zwei Euro kaufen und kann sich dann an den Ständen einschenken lassen. An vier Stellen würden die Weihnachtstassen abgegeben, sagte Blasch. An einem von der Stadt betriebenen Spülmobil werden die Tassen gereinigt. Wer mag, kann die Weihnachtstasse auch mit nach Hause nehmen. Mehrwegtassen selbst mitzubringen ist ebenfalls möglich. Laut Blasch werden 80 Standbetreiber beim diesjährigen Weihnachtsmarkt im Alten Kurpark mit dabei sein. Viele Bad Sodener Vereine und Schulen sind darunter. aro

Der Bad SodenerWeihnachtsmarkt ist am 7. Dezember, 15 bis 22 Uhr und am 8. Dezember, 12 bis 18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare