Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+

Bad Soden

Auf den Spuren der Salz-Historie

  • Kerstin Klamroth
    VonKerstin Klamroth
    schließen

Am Samstag gibt es eine kostenlose Stadtführung, die viel Interessantes, Spannendes und Wissenswertes bietet.

Zu einer kostenlosen Stadtführung lädt die Stadtverwaltung Bad Soden für Samstag, 5. Januar, um 15 Uhr ein. Treffpunkt ist am Sigrid-Pless-Brunnen auf dem Parkdeck vor dem H+Hotel, Königsteiner Straße 88. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Bei dem rund eineinhalbstündigen Rundgang wird Stadtführer Toni Ohlenschläger über die Bad Sodener Historie, bekannte Gebäude und die „Salz-Geschichte“ berichten. Thema sind auch die zahlreichen berühmten Kurgäste aus Literatur und Musik, die hier Linderung von ihren Beschwerden suchten, zum Beispiel durch das Wasser der Sodenia-Quelle, die unser Foto zeigt. Informationen unter der Telefonnummer 06196 / 208415.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare