1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis
  4. Bad Soden

Abend gegen das Vergessen

Erstellt:

Kommentare

Gräueltaten des Naziregimes

Bad Soden - Die Bad Sodener Arbeitsgemeinschaft Stolpersteine erinnert auch in diesem Jahr an die Gräueltaten des Naziregimes. Sie lädt am Donnerstag, 10. November 2022, um 19.30 Uhr zu einem Abend gegen das Vergessen ein. Am Mittag des 10. November 1938, am Tag nach der Reichskristallnacht, haben Nationalsozialisten auch in der einstigen Kurstadt gewütet. Der Nazi-Pöbel verwüstete den jüdischen Betsaal in der Enggasse, brannte die Israelitische Kuranstalt in der Talstraße nieder, trieb die Kranken auf die Straße und plünderte die Häuser jüdischer Bad Sodener Bürger. Mit der Veranstaltung will die AG Stolpersteine die schrecklichen Ereignisse von vor 84 Jahren ins Gedächtnis rufen. Der besinnliche Abend wird mit lyrischen Beiträgen von Hilde Domin, Pavel Friedmann, Rose Ausländer und weiteren gestaltet sowie mit Klezmer-Musik umrahmt. Zudem wird die politische Situation beleuchtet, die zu dem Grauen im Dritten Reich geführt hat. Bürgermeister Frank Blasch wird die Gäste um 19.30 Uhr im Foyer des Kulturzentrums Badehaus im Alten Kurpark begrüßen. kra

Auch interessant

Kommentare