Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Wohnungen

Autohaus wird abgerissen

Heute rücken die Bagger an. Das ehemalige Autohaus Roth in der Elisabethenstraße wird abgerissen.

Hofheim. Heute rücken die Bagger an. Das ehemalige Autohaus Roth in der Elisabethenstraße wird abgerissen, an seiner Stelle baut die Hofheimer Wohnbaugesellschaft (HWB) ein Wohn- und Bürohaus. Die Fertigstellung ist für Ende 2010 geplant.

Sechs Wochen werde der Abriss des Gebäudes dauern, schätzt HWB-Geschäftsführer Josef Mayr. Danach muss noch der Keller entfernt werden. Den Bauantrag für den Neubau hat die HWB bereits Anfang März eingereicht. Im Erdgeschoss und im 1. Stock des viergeschossigen Gebäudes sollen die Büros der Wohnbaugesellschaft unterkommen. Einige Räume werden vermietet.

Im 2., 3. und 4. Obergeschoss sind insgesamt 21 Wohnungen - zwei Zimmer und größer - geplant. Senioren und Menschen mit Behinderungen seien die Zielgruppe des Projekts, außerdem Familien. Den Mietern wird die HWB bei Bedarf Unterstützung im Alltag anbieten - Handwerker- oder Reinigungsdienste organisieren oder sich um Essen auf Rädern kümmern. (aro)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare