Ressortarchiv: Main-Taunus-Kreis

Main-Taunus

Booke legt Amt nieder

Die Main-Taunus-Kliniken sind derzeit ohne Ärztlichen Direktor. Denn Michael Booke hat sein Amt niedergelegt. Es soll erst nach dem Zusammenschluss mit dem Klinikum Frankfurt-Höchst wieder endgültig …
Booke legt Amt nieder
Spielemöbel fürs Museum

Kelkheim

Spielemöbel fürs Museum

Der Lions-Club stiftet ein neues Unikat aus Holz für das Museum Kelkheim. Zieht man die Kisten aus dem Möbel hervor, kommen Spiele und Sachen für jüngere Kinder zum Vorschein.
Spielemöbel fürs Museum

Eschborn

Für eine barrierefreie Stadt

Der Arbeitskreis Inklusion begutachtet mit städtischen Bedienstete verschiedene Verkehrswege. Zudem ruft der Magistrat die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, Hinweise zur Beseitigung von Stolperfallen …
Für eine barrierefreie Stadt
Sparen zum Jubiläum

Flörsheim

Sparen zum Jubiläum

Das Naturschutzhaus der Gesellschaft zur Rekultivierung der Weilbacher Kiesgruben (GRKW) ist 25 Jahre alt. Der Kreis übernimmt ab Juli das Personal.
Sparen zum Jubiläum
Letzte Vollsperrung steht bevor

Eschborn

Letzte Vollsperrung steht bevor

Die Unterortstraße wird ab nächster Woche wegen Bauarbeiten nochmals blockiert. Es ist die letzte Vollsperrung vor der Fertigstellung der Maßnahme. Die Kosten bewegen sich im vorab kalkulierten …
Letzte Vollsperrung steht bevor

Liederbach

Swing, Boogie, Blues

Sechs Jazzclub-Konzerte decken die musikalischen Vorlieben der Traditionsfreunde ab. Den Anfang machen am 12. Februar Tommie Harris (Drums, Gesang), Christian Rannenberg (Piano, Gesang) und Klaus …
Swing, Boogie, Blues
Randale in Friseursalon

Polizei Hofheim

Randale in Friseursalon

Ein Betrunkener randaliert in einem Friseursalon in Hofheim. Die Polizei weist den 25-Jährigen zwangsweise in eine psychiatrische Klinik ein.
Randale in Friseursalon

Kriftel

Mobilheime für Asylbewerber

Die Gemeinde plant, bis zu 30 der sechs bis sieben Jahre alten Mobilheime zu kaufen, die derzeit auf verschiedenen Campingplätzen im Bundesgebiet stehen. In den Mobilheimen sollen Flüchtlinge …
Mobilheime für Asylbewerber

Eschborn

Geiger will keinen „Prunkpalast“

Rathauschef Mathias Geiger nutzt den Eschborner Neujahrsempfang für ein politisches Statement in eigener Sache und wird diesmal auch von Ex-Ministerpräsident Koch per Handschlag begrüßt.
Geiger will keinen „Prunkpalast“

Main-Taunus

Gemischte Gefühle im Kreishaus

Das Land Hessen löst die Asyl-Notunterkünfte auf. Landrat Michael Cyriax reagiert auf die Ankündigung aus Wiesbaden „mit gemischten Gefühlen“.
Gemischte Gefühle im Kreishaus
Ohne Obdach

Schwalbach

Ohne Obdach

Eine 21-Jährige muss ihre Wohnung räumen und ist plötzlich ohne Obdach. Die Stadt sagt der jungen Frau nun Hilfe zu.
Ohne Obdach

Schwalbach

Feuerwehr-Rente und bessere Kitas

Die SPD stellt ihr Wahlprogramm vor. Die Bürgermeisterin hofft auf eine „eigene Mehrheit“. Unter anderem will die SPD die Kinderbetreuung weiter ausbauen.
Feuerwehr-Rente und bessere Kitas
Selbstbestimmung für Wallau

Hofheim

Selbstbestimmung für Wallau

Die Wählergemeinschaft tritt am 6. März erstmals an. 16 Kandidaten stehen auf der Bewerberliste fürs Parlament. Mindestens einer soll den Sprung schaffen.
Selbstbestimmung für Wallau
Chancengleichheit von Anfang an

Hattersheim

Chancengleichheit von Anfang an

Eine Bildungsoffensive soll Kinder der Siedlung fördern. Die Stadt Hattersheim hat sich dafür beim Landesprogramm zur Förderung des Gemeinwesens beworben.
Chancengleichheit von Anfang an
Kein Mieter für Luxuswohnung

Hofheim

Kein Mieter für Luxuswohnung

Optiker und Fitnessstudio sind ins Capitol 2.0 ein gezogen. Ein Penthouse steht dagegen noch leer. Um die Wohnung in zwei kleinere Einheiten aufzuteilen, sei es zu spät.
Kein Mieter für Luxuswohnung
Bauamtsleiter verlässt Rathaus

Eschborn

Bauamtsleiter verlässt Rathaus

Bauamtsleiter Markus Henrich wechselt nach Hanau. Mit der Nachfolgeregelung möchte sich Bürgermeister Mathias Geiger (FDP) Zeit lassen. Eine Ausschreibung werde es erst nach der Kommunalwahl am 6. …
Bauamtsleiter verlässt Rathaus

Flörsheim

Platz für 300 Menschen

An der B40 ist ein neues Flüchtlingsheim geplant. 300 Menschen sollen hier Platz finden. Der Flörsheimer Magistrat hat dem Abschluss eines Pachtvertrages mit dem Main-Taunus-Kreis über eine Laufzeit …
Platz für 300 Menschen

Hofheim

Mit dem Bus zum Einkauf

Die Senioren-Nachbarschafts-Hilfe organisiert einen Fahrdienst für Senioren, damit diese einkaufen gehen können.
Mit dem Bus zum Einkauf
Nicht immer jugendfrei

Bad Soden

Nicht immer jugendfrei

Das Kulturcafé ist seit vier Jahren zwangloser Treffpunkt für Literaturliebhaber.
Nicht immer jugendfrei
Eltern fühlen sich verschaukelt

Kelkheim

Eltern fühlen sich verschaukelt

Die Kosten für die U3-Betreuungsplätze steigen, obwohl Politiker das Gegenteil versprochen haben. Im neuen Jahr fällt die Soforthilfe für Eltern wieder weg.
Eltern fühlen sich verschaukelt
Neue wollen Politik aufmischen

Main-Taunus

Neue wollen Politik aufmischen

In einigen Kommunen sind beim Urnengang in knapp zwei Monaten neue Listen am Start, die den traditionellen Politikbetrieb aufmischen möchten. Die FR gibt einen Überblick.
Neue wollen Politik aufmischen

Hattersheim

Spielen mit der Bürgermeisterin

Das Kinderkulturprogramm startet nächste Woche. Los geht es mit einem Spielenachmittag mit Bürgermeisterin Antje Köster am 18. Januar. Das erste Kinder-Theaterstück im Jahr wird am 21. Januar im …
Spielen mit der Bürgermeisterin
Die erste Großpfarrei

Main-Taunus

Die erste Großpfarrei

Katholiken in Kelkheim und Liederbach machen gemeinsame Sache. In seiner Predigt ermutigte Wolfgang Rösch die Gläubigen, mit Zuversicht und Hoffnung das neue Miteinander in der Pfarrei zu gestalten.
Die erste Großpfarrei

Hattersheim

Die Post geht ab

Das Programm des Kulturforums ist da. Die Reihe „Cabaret à la surprise“ im Posthofkeller findet im Frühjahr ihre Fortsetzung. Im Sommer geht die 19. Ausgabe des Open-Air Comedy-Spektakels …
Die Post geht ab
17.200 Schusswaffen im MTK

Waffen im Main-Taunus-Kreis

17.200 Schusswaffen im MTK

Im Main-Taunus-Kreis sind 17.200 Schusswaffen registiert. Das sind weniger als vor vier Jahren, was die Behörde auf die schärferen Regeln zurückführt.
17.200 Schusswaffen im MTK