Ressortarchiv: Main-Taunus-Kreis

Mit Bello in die Therapie

Hofheim

Mit Bello in die Therapie

Die Main-Taunus-Privatklinik in Hofheim ist auf den Hund gekommen. Neuerdings dürfen die Patienten, die in psychiatrischer Behandlung sind, ihre Haustiere zur Unterstützung mitbringen.
Mit Bello in die Therapie
Ärger um neues Wettbüro

Hattersheim

Ärger um neues Wettbüro

Noch fehlt die Genehmigung des Main-Taunus-Kreises für das Wettbüro in der Hattersheimer Hauptstraße, doch die Wellen schlagen bereits hoch. Ziel ist dennoch eine verträgliche Lösung.
Ärger um neues Wettbüro

Eppstein

Rocken, bis die Mauer wackelt

Für das Festival „Rock auf der Burg“ sucht die Jugendarbeit Eppstein noch Bands aus der Region, die die Mauern mit kräftigen Rockrhythmen zum Beben bringen möchten.
Rocken, bis die Mauer wackelt
Schulwechsel leicht gemacht

Main-Taunus

Schulwechsel leicht gemacht

Auf welche Schule schicke ich mein Kind? Eine neue Broschüre vermittelt Schülern und Eltern einen Überblick über die Angebote aller Schulformen im Main-Taunus-Kreis.
Schulwechsel leicht gemacht
Einbrecher in acht Läden

Flörsheim

Einbrecher in acht Läden

Nächtliche Diebestour: In insgesamt acht Einzelhandelsgeschäfte in der Flörsheimer Innenstadt ist innerhalb einer Nacht eingebrochen worden.
Einbrecher in acht Läden
Für die Natur im Einsatz

Flörsheim

Für die Natur im Einsatz

Der BUND-Ortsverband Flörsheim will 2011 an die Erfolge des vergangenen Jahres anknüpfen. Zurzeit hat der Verband 236 Mitglieder, die sich dem Umweltschutz verschrieben haben.
Für die Natur im Einsatz
Neuanfang nach Insolvenz

Hochheim

Neuanfang nach Insolvenz

Die Gastronomenfamilie Weiss/Vogt will im Hochheimer Hof wieder durchstarten. Doch vorher muss sie sich mit der Bank einigen, die den Hof seit der Pleite zwangsverwaltet.
Neuanfang nach Insolvenz

Hofheim

Geld für Musik und Tanz

Die neue Bürgerstiftung der Stadt Hofheim bezahlt ein elektronisches Musikinstrument für das Haus der Jugend. Geld soll es auch für das Tanzplan-Ensemble geben.
Geld für Musik und Tanz

Hochheim

Pro und Kontra B40

Die Stadt Hochheim veranstaltet zwei Diskussionsforen zum Bürgerentscheid über den geplanten Bau der Umgehungsstraße B40. Politiker und Experten sollen dabei das Für und Wider abwägen.
Pro und Kontra B40
Wahlkampf ums Geld

Hofheim

Wahlkampf ums Geld

Der haushaltspolitische Kommunalwahlkampf geht in die nächste Runde: Das Thema Grundsteuer, insbesondere die Forderung nach einem "Bürgersparhaushalt", entzweit die Hofheimer SPD und CDU.
Wahlkampf ums Geld

Eschborn

Abenteuerlich spielen

Die Pause hat ein Ende: Am Montag beginnt das Winterprogramm auf dem Abenteuerspielplatz In den Oberwiesen. Geplant sind Ausflüge und andere Aktionen für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren.
Abenteuerlich spielen
Im Winter ist’s lauter

Hattersheim

Im Winter ist’s lauter

An Schlaf ist nicht mehr zu denken: Über massiven Bodenlärm vom Flughafen klagen zurzeit vor allem die Bürger aus Okriftel und den südlichen Wohngebieten Hattersheims.
Im Winter ist’s lauter
Das Hochwasser steigt weiter

Main-Taunus

Das Hochwasser steigt weiter

In Raunheim soll der Pegel bis zu dreieinhalb Meter über den normalen Wasserstand steigen. Wände und Luftpolster schützen die Flörsheimer Altstadt zurzeit vor dem Main.
Das Hochwasser steigt weiter
Nach Öko-Check gibt’s Zuschüsse

Main-Taunus

Nach Öko-Check gibt’s Zuschüsse

Die Umwelt- und Klimaberaterin Gabriele Scholze-Kurz spricht im FR-Interview über Klimafreundlichkeit bei Sportvereinen.
Nach Öko-Check gibt’s Zuschüsse

Flörsheim

Bürger vom Lärm entlasten

Die Flörsheimer CDU, SPD und FDP sind dafür, den Bau der B40/B519 Umgehungsstraße voranzutreiben, und wollen bei der Bürgerversammlung sachlich diskutieren.
Bürger vom Lärm entlasten

Hofheim

Ex-Eigentümer managt Chinon-Center weiter

Die MIB übernimmt das Management für das Ladenzentrum, obwohl sie es an die Union Investment verkauft hat. Über den Verkauf der Immobilie war die Stadt Hofheim vorab informiert worden.
Ex-Eigentümer managt Chinon-Center weiter
Endlich eingetragen

Schwalbach

Endlich eingetragen

Die Hans-Bernhard-Reichow-Gesellschaft ist nun ein Verein. Ziel ist es, das Erbe des Architekten, der die Wohnstadt Limes städteplanerisch umgesetzt hatte, zu bewahren.
Endlich eingetragen
Chinon-Center ist verkauft

Hofheim

Chinon-Center ist verkauft

Die Immobiliengesellschaft Union Investment ist neuer Besitzer des Chinon-Centers. Der Bauherr und Investor MIB hat das Ladenzentrum nur zweieinhalb Monate nach seiner Eröffnung verkauft.
Chinon-Center ist verkauft

Hofheim

Nicht ohne meine Katze

Die Main-Taunus-Privatklinik erlaubt psychiatrischen und psychosomatischen Patienten, ihr Tier mitzunehmen, wenn sie sonst nicht für eine stationäre Behandlung in der Klinik bleiben würden.
Nicht ohne meine Katze

Hofheim

Projekt „Balu und Du“ startet

Die Caritas und die katholische Familienbildung suchen noch Paten für das neue Projekt "Balu und Du". Junge Erwachsene unternehmen dabei einmal wöchentlich etwas mit Grundschulkindern.
Projekt „Balu und Du“ startet
Die Johannisbeere wird betüttelt

Main-Taunus

Die Johannisbeere wird betüttelt

Im Winter durchforsten Waldarbeiter das Arboretum und machen eine Inventur der dort wachsenden Pflanzen. Dabei helfen die Forstwirte besonders exotischen Gewächsen beim Überleben.
Die Johannisbeere wird betüttelt

Bad Soden

Neues Leben am Gleiskopf

Bis Ende März sollen die Messer-Firmenzentrale und die 19 Stadthäuser inklusive der Salinenstraße als Zufahrtstraße fertig sein. Eines der neuen Wohnhäuser ist sogar schon bezogen.
Neues Leben am Gleiskopf

Hofheim

Sparen ohne Tabus

Die Hofheimer CDU will die Ausgaben weiter kürzen und fordert deshalb in ihrem Kommunalwahlprogramm einen "Bürgerhaushalt". Eine Grundsteuererhöhung lehnen die Christdemokraten hingegen ab.
Sparen ohne Tabus

Hattersheim

Wohin mit dem Müll?

Der gelbe Sack soll nur noch alle 14 Tage statt wöchentlich abgeholt werden. Die neuen Leerungszeiten der Entsorger-Firma Meinhardt stellen die Hattersheimer Wohnungsbaugesellschaft vor Probleme.
Wohin mit dem Müll?
Neubürger werden begrüßt

Bad Soden

Neubürger werden begrüßt

1950 Menschen sind im Jahr 2010 nach Bad Soden gezogen. Viele von ihnen kommen zum Neujahrsempfang. Der Saal ist so voll, dass einige stehen müssen.
Neubürger werden begrüßt