1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Taunus-Kreis

Agrar-Schau abgesagt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die für Ende September geplante umstrittene Landwirtschaftsschau in Schwalbach ist offenbar geplatzt.

Die für Ende September geplante Landwirtschaftsschau in Schwalbach ist offenbar geplatzt. Das sagte der Leiter des zuständigen Amtes für den ländlichen Raum (ALR) in Bad Homburg, Karl-Heinz Heckelmann, gestern auf FR-Anfrage. Gründe für die Absage des Großereignisses wollte er nicht nennen. Die Pressestelle des Main-Taunus-Kreises kündigte für die nächsten Tage eine Erklärung des ALR an.

Die Landwirtschaftsschau sollte bis zu 35 000 Besucher anlocken. Lokale Lebensmittel-Erzeuger sollten sich präsentieren, Tiere und Maschinen ausgestellt werden. Die Schwalbacher UL hatte den Standort an der Gesamtsportanlage aus ökologischen Gründen kritisiert. Sie sah seltene Pflanzen und Tiere gefährdet. Das ALR hatte Anfang Mai angekündigt, alternative Flächen zu prüfen.

Dass die Landwirtschaftsschau nun komplett abgesagt werden soll, erfuhr die Schwalbacher Bürgermeisterin Christiane Augsburger (SPD) gestern von der FR. Ihr Informationsstand sei, dass die Schau an eine Fläche am Arboretum verlegt werden sollte. (bhe)

Auch interessant

Kommentare