+

Gelnhausen

Streuobstwiesen-Pädagogik lernen

  • schließen

Der Landschaftspflegeverband Main-Kinzig-Kreis bietet zum vierten Mal eine umweltpädagogische Fortbildung an. Drei Seminarblöcke geben Einblicke in Ökologie, Artenvielfalt und Nutzungsmöglichkeiten der Streuobstwiesen.

Acht Leute haben in diesem Jahr die umweltpädagogische Fortbildung des Landschaftspflegeverbands Main-Kinzig „Streuobst erleben“ absolviert. Sie wird auch im kommenden Jahr an drei Wochenenden im März, Juni und September angeboten und richtet sich an sogenannte grüne Berufe, Landschaftspfleger, Lehrer, Erzieher, alle an Natur- und Umweltbildung Interessierten. Veranstaltungsort ist Gelnhausen. Die Fortbildung kostet 350 Euro, Anmeldeschluss ist der 15. März. Alle Infos unter Telefon 0 60 59 / 90 66 88 oder E-Mail an info@lpv-mkk.de. jo/bild: Landschaftspflegeverband

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare