Hanau

Kurse übers Zuhören

  • schließen

Das Bildungsprogramm der Familienakademie wird sehr gut angenommen und soll deshalb erweitert werden. Im Bereich der Weiterbildung legt die Familienakademie vor allem Wert auf das Thema Kommunikation.

Erstmals in zwei getrennten Heften hat die Familienakademie der Kathinka-Platzhoff-Stiftung ihr Programm für dieses Jahr herausgebracht. „Wir haben in diesem Jahr 85 Veranstaltungstage für Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte im Angebot“, sagt Stephanie Kämmerer, Leiterin der Familienakademie.

Die Akademie hat vor drei Jahren in den Räumen der Wallonisch-Niederländischen Kirche ihre Arbeit in dieser Form aufgenommen. „Unser Angebot wird sehr gut angenommen, allein im vergangenen Jahr zählten wir 3000 Besucher aus Hanau und Umgebung“, sagt die Leiterin.

Sieben Mitarbeiter beschäftigt die Einrichtung. „Mit unserem Angebot für die Mittelschicht haben wir ganz offensichtlich eine Lücke geschlossen“, sagt Kämmerer. Das Programm werde daher weiterentwickelt.

Im Bereich der Weiterbildung legt die Familienakademie vor allem Wert auf das Thema Kommunikation. Ein im Februar beginnender Kurs für Grundschulpädagogen beschäftigt sich etwa mit dem „Aktiven Zuhören“. „Als Stiftung bezuschussen wir die Kurse stark, damit die Gebühr angesichts des angespannten Etats von Kitas und Schulen niedrig bleibt“, sagt Kämmerer.

Auch für Familien, Kinder und Senioren wird ein abwechslungsreiches Jahresprogramm geboten. Manche Veranstaltungen sind schon ausgebucht. Plätze gibt es unter anderem für folgende Veranstaltungen: Am 11. März beginnt ein Kurs für Kinder von sechs bis zehn Jahren, in dem Selbstbehauptung und Selbstverteidigung vermittelt wird. „Wir machen Theater“ heißt ein Projekt für Familien ab 30. März, bei dem ein Theaterstück im Innenhof der Familienakademie einstudiert wird.

In den Osterferien lädt die Familienakademie ab 4. April zu den Campus-Tagen ein, bei denen Kinder zwischen neun und zwölf Jahren zum Thema Sonnenenergie und Windkraft experimentieren. Nur für Mädchen von zehn bis 14 Jahren ist der Kurs „Gestalte dein Traumzimmer“, der am 22. und 23. April angeboten wird. „Mit Oma und Opa verreisen“ heißt es vom 26. bis 28. Mai, dann brechen Großeltern und Enkel in den Vogelsberg zur Wanderfreizeit auf.

Das Programm für Familien sowie für Fachkräfte gibt es im Internet unter www.kp-familienakademie.de. Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 0 61 81 / 25 90 62 oder per E-Mail unter familienakademie@kp-stiftung.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare