+
Im Fotoshooting sind sie mittlerweile geübt.

Erlensee

Wasserbüffel als Motiv

  • schließen

Tiere sind inzwischen im Foto-Shooting geübt.

Vier Wochen „harte“ Arbeit haben die Wasserbüffel auf den Erlenseer Weideswiesen noch vor sich. Solange werden sie die Renaturierung der Grasflächen dort weiter vorantreiben. 

Falls es vorher keinen Kälteeinbruch gibt und Züchter Veit Leinberger sie in den warmen Stall im Vogelsberg holt. Wenn Spaziergänger Glück haben, baden, grasen oder faulenzen die Tiere so nah am Zaun, dass sie gut beobachtet werden können. 

Auch im Fotoshooting sind sie mittlerweile geübt und schauen manchmal auch direkt in die Kamera. Im Übrigen: Erst im August hat es zuletzt Nachwuchs gegeben. (bil)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare