+
Es war der 3315. Sprung für Heinrich Herchenröder.

Wächtersbach

Wächtersbach: Fallschirmspringer landet gezielt im Wasser

  • schließen

Zum 50-jährigen Bestehen des Familienbads Wächtersbach gab es einen ganz besonderes Gast von oben.

Spektakuläre Aktion anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Familienbads Wächtersbach am Samstagnachmittag: Punktgenau landete Fallschirmspringer Heinrich Herchenröder vom Aero-Club Gelnhausen unter dem Applaus vieler großer und kleiner Badegäste mit einem großen Platsch im Becken, während sein Schirm sich sanft am Beckenrand niederlegte. Es war sein 3315. Sprung. Der Jubiläumsgast aus den Wolken war rund 1000 Meter entfernt ausgestiegen und dann mit Geschick und Können durch die Windböen zielgenau gelandet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare