Hanau

Sport unter LED-Licht

  • schließen

Weniger Leuchten, mehr Leistung: Die August-Schärttner-Halle hat eine neue Beleuchtung mit LED-Technik erhalten. Das hat nicht nur für die Sportler Vorteile.

Die August-Schärttner-Halle ist jetzt effektiver und klimafreundlich beleuchtet: Mit LED-Technik. Das teilte die Stadt mit.

Stadtrat Axel Weiss-Thiel (SPD): „Ökologisch betrachtet ist die August-Schärttner-Halle mittlerweile eine Vorzeige-Sportstätte, dazu trägt neben der großen Photovoltaik-Anlage zur Stromgewinnung jetzt auch die neue energiesparende LED-Beleuchtung in der Halle bei.“ Was der städtische Eigenbetrieb Hanau Immobilien- und Baumanagement (IBM) unterm Hallendach als Lichtquellen installieren ließ, verbessere zudem Wettkampfqualität und Raumatmosphäre.

Im ersten Bauabschnitt wurde LED-Beleuchtung eingebaut. Die alten Deckenanbauleuchten und Hochdruckquecksilberdampf-Strahler in der 1989 eingeweihten Halle hatten eine Anschlussleistung von 78 Kilowatt. Bei den neuen LED-Leuchten konnte die Anschlussleistung auf 28,5 Kilowatt reduziert werden.

Damit spare IBM als Hallenbesitzer jährlich rund 63 Prozent Strom oder 222 651 Kilowattstunden ein. „Das entspricht 131 Tonnen weniger klimaschädliches Kohlendioxid“, sagt Weiss-Thiel. Dabei erzeugen die neuen Lichtquellen trotz geringerer Anzahl effektivere Beleuchtung. Waren früher rund 455 Leuchten an der Decke nötig, sind es jetzt nur noch rund 200. jo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare