Nachrichten

In den vergangenen Tagen haben einige ältere Menschen in Bad Vilbel Anrufe von Personen erhalten, die sich als Mitarbeiter des Seniorenbüros ausgaben. Mehrere Bürger hätten sich wegen solcher Telefonate gemeldet, teilte das Seniorenbüro mit und „weist ausdrücklich darauf hin, dass es keine dieser Anrufe veranlasst hat“. Wer ein derartiges Gespräch entgegennehme, sollte „äußerste Vorsicht walten lassen“ und die Polizei alarmieren. Die Anrufer böten an, etwa über Pflegeversicherung und Betreuungsverfügungen zu beraten und auf einen Hausbesuch vorbei zu kommen. Mutmaßlich gehe es ihnen darum, etwas zu verkaufen oder sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen. (myk.)

Seniorenbüro warnt vormerkwürdigen Anrufen

In den vergangenen Tagen haben einige ältere Menschen in Bad Vilbel Anrufe von Personen erhalten, die sich als Mitarbeiter des Seniorenbüros ausgaben. Mehrere Bürger hätten sich wegen solcher Telefonate gemeldet, teilte das Seniorenbüro mit und „weist ausdrücklich darauf hin, dass es keine dieser Anrufe veranlasst hat“. Wer ein derartiges Gespräch entgegennehme, sollte „äußerste Vorsicht walten lassen“ und die Polizei alarmieren. Die Anrufer böten an, etwa über Pflegeversicherung und Betreuungsverfügungen zu beraten und auf einen Hausbesuch vorbei zu kommen. Mutmaßlich gehe es ihnen darum, etwas zu verkaufen oder sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen. (myk.)

Behindertenbeirat konstituiert

Georg Wegner (SPD) ist neuer Vorsitzender des Behindertenbeirates des Wetteraukreises. Der Beirat berät den Kreistag in allen Angelegenheiten, die Behinderte und deren Angehörige betreffen. In der konstituierenden Sitzung des Gremiums wurde außerdem Annette Zitzer (CDU) zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. (ieb.)

Selbsthilfegruppe Autismus

„Autismus Wetterau“ nennt sich eine Elterninitiative, die sich am 7. Februar in Echzell trifft. Autisten, deren Eltern und Angehörige sollen hier Erfahrungen austauschen können. Das Treffen ist um 18.30 Uhr in der Gaststätte Solmser Hof, Hauptstraße 109. Weitere Infos unter Telefon 06008/1402. (ieb.)

Neues Programm der Volkshochschule

Das Programm für das Frühjahr 2012 der Volkshochschule Wetterau liegt vor. „Unser Programmheft erscheint ab diesem Jahr im neuen Look. Wir haben die Anregungen unserer Kunden aufgegriffen“, sagt VHS-Leiterin Antje Heerdt. Für Menschen, die wenig oder keine Kenntnisse im Lesen und Schreiben haben, bietet die VHS kostenfreie Alphabetisierungskurse an. Weitere Infos unter Telefon 06031/71760 und im Internet unter www.vhs-wetterau.de. (ieb.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare