+
Leichenfund in Bad Soden beschäftigt Polizei (Symbolbild)

Todesfall gibt Rätsel auf 

Leiche auf Straße gefunden – Staatsanwaltschaft ermittelt

Ein Leichenfund beschäftigt derzeit die Polizei im südhessischen Bad Soden-Salmünster. Nun geht die Staatsanwaltschaft dem Fall nach.

Bad Soden-Salmünster - Nach dem Fund eines Toten in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) geht die Staatsanwaltschaft dem Fall nach. Es wurde eine Todesermittlungsverfahren eingeleitet und eine Obduktion der Leiche angeordnet, wie die Staatsanwaltschaft Hanau am Dienstag auf Anfrage mitteilte. 

Bad Soden: Blutverschmierte Leiche auf der Straße

Zuvor hatte die "Fuldaer Zeitung" darüber berichtet. Die Leiche des 62 Jahre alten Mannes aus dem südhessischen Trebur war in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf einer Straße im Stadtteil Alsberg entdeckt worden. Anwohner hatten die Polizei gerufen, nachdem ihnen die Leiche mit dem blutverschmierten Gesicht aufgefallen war. Die Todesursache ist unklar. Die blutigen Gesichtsverletzungen könne sich der Mann bei einem Sturz zugezogen haben, sagte Oberstaatsanwalt Dominik Mies.

dpa

Auch interessant: 

Unglück am Badesee: Junger Mann geht plötzlich unter

Am Sonntagmittag ist es zu einem Unglück an einem Badesee im hessischen Mörfelden-Walldorf gekommen. Badegäste mussten das Drama mit ansehen.

Lieferwagenfahrer übersieht 9-Jährigen

Der Junge wurde bei dem Zusammenstoß am Freitagnachmittag schwer verletzt. Er musste in eine Klinik gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare