Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Statt eines Handschlags gab es direkt Passübungen.
+
Statt eines Handschlags gab es direkt Passübungen.

Schöneck

Fußballschule in Schöneck

  • Jonas Nonnenmann
    VonJonas Nonnenmann
    schließen

30 Kinder haben beim SV Kilianstädten drei Tage lang Fußball gespielt.

Eine Fußballschule für Kinder hat der SV Kilianstädten vor einigen Tagen angeboten. 30 Mädchen und Jungen aus Schöneck und dem nahen Umland machten laut dem Verein drei Tage lang mit, alle im Alter von sieben bis 14 Jahren. Wohl wegen der Corona-Pandemie fand die Begrüßung nicht per Handschlag statt, sondern gleich mit dem Ball. Die Kinder durften auf einem Parcours gegenseitig Pässe spielen, während sie sich vorstellten, so der Verein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare