+
165 000 Euro hat die neue Attraktion gekostet.

Gelnhausen

Neuer Anleger fürs Wasserwandern in Gelnhausen

  • schließen

An der Müllerwiese gibt es zwei weitere Bootsanlegestellen. Die Kosten teilten sich Stadt, Land und Regionalverband.

Gelnhausen ist um eine Attraktion reicher: Die Stadt am Fluss stärkt den Wassertourismus mit zwei Bootsanlegestellen an der Müllerwiese. 

Der neue Aus- und Einstieg an der Kinzig bilde ein weiteres Glied an Erlebnispunkten entlang der Regionalpark-Routen, die der Regionalpark Rhein-Main mit den Mitgliedskommunen plane, heißt es in der Mitteilung.

Das ganze kostete 165 000 Euro, aufgeteilt unter Stadt, Regionalverband und Land Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare