baby20_00_230920
+
Vergangene Woche ist auf den Weideswiesen bei Erlensee das erste Kälbchen geboren.

Erlensee

Nachwuchs bei Wasserbüffeln

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Trächtige Tiere müssen von den Weideswiesen bei Erlenseein in den Stall. Es wächst kein Gras mehr.

Vergangene Woche ist auf den Weideswiesen bei Erlensee das erste Kälbchen geboren. Laut Züchter Veit Leinberger aus dem Vogelsberg, der seine Tiere alljährlich hier „übersommern“ lässt, sind alle Kühe trächtig. Er habe bereits vier davon sowie vier ältere Kälber von der Weide in den Stall zurückgeholt.

Durch die Trockenheit wachse das Gras nicht mehr nach. Auf der anderen Weide sei derzeit überhaupt kein Wasser mehr in den Tümpeln zum Schlammbaden. Stoßweise reingepumptes Wasser würde gleich versickern.

Umsorgt werde das neue Kälbchen nun von Zuchtbulle „007“ und drei Kühen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare