1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Kinzig-Kreis

Nachrichten aus Hanau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zusätzliche Busse am verkaufsoffenen Sonntag + + + Junger Einbrecher bleibt ohne Beute + + + Videofilmer suchen Band für Musikclip + + + Land zeichnet Manfred Storck aus + + + Medienzentrum während der Ferien geschlossen

Zusätzliche Busse am verkaufsoffenen Sonntag

Die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) setzt am verkaufsoffenen Sonntag, dem 28. März, von 13 bis 18 Uhr zusätzliche Busse ein. Auf der Linie 2 zwischen Freiheitsplatz und Lärchenweg sowie auf der Linie 5 zwischen Freiheitsplatz und Königsberger Straße sind dann alle 15 Minuten Busse unterwegs. Die Nürnberger Straße wird in der verkaufsoffenen Zeit vom Busverkehr freigehalten, weshalb die Haltestelle Leimenstraße nicht angefahren wird. Fahrgäste können alternativ die Haltestellen Marktplatz, Kurt-Blaum-Platz oder Stadtwerke nutzen. (pam)

Junger Einbrecher bleibt ohne Beute

Auf 13 bis 14 Jahre wird ein Einbrecher geschätzt, der am Dienstagmittag aus einem Haus im Iltisweg in Großauheim zwei Hand-taschen gestohlen hat. Nach Angaben der Polizei hatte er eine gekippte Terrassentür öffnen können. Die Taschen hätten nichts Stehlenswertes enthalten, der Täter warf sie in den Kellerabgang eines Nachbarhauses. Hinweise auf den Einbruch erbittet die Polizei unter Telefon 06181 / 100-123. (az )

Videofilmer suchen Band für Musikclip

Die Stilrichtung sei egal, sagt Frieder Mallon, Vorsitzender der Videofilmer Hanau: Sein Verein sucht für die Produktion eines Musikclips eine Band. Die Musiker können eigene Ideen einbringen. Einzige Voraussetzung ist, dass die Band schon eine CD herausgebracht - und ausreichend Zeit für die Dreharbeiten hat. Eine Jury werde die Gewinner-Band ermitteln, die Produktion koste die Musiker nichts. Als Unterlagen benötigen die Videofilmer Infos über die Band, eine Postkarte mit einem Foto der Band und eine CD. Bewerbungen können bis Samstag, 8. Mai, an Frieder Mallon, Videofilmer Hanau, geschickt werden: Clausiusstraße 38, 63454 Hanau. Weitere Infos gibt er unter Telefon 06181/259257. (pam)

Land zeichnet Manfred Storck aus

Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) hat Manfred Storck den Landesehrenbrief überreicht. Storck engagiert sich seit Langem unter anderem im Seniorenbüro der Stadt. Außerdem zählt er zu den Mitinitiatoren des Kindergrabmals auf dem Hauptfriedhof und des Gräberfeldes für mittellos Verstorbene auf dem Friedhof Klein-Auheim. Seit 1984 ist er Mitglied des Männerchors Frohsinn, dort initiierte er Konzerte zugunsten der Katholischen Klinikseelsorge. ( az)

Medienzentrum während der Ferien geschlossen

Das Medienzentrum der Stadt am Hessen-Homburg-Platz bleibt vom 29. März bis 12. April geschlossen. Anschließend wird dort die Fotoausstellung "Luftbildarchiv" gezeigt. (az)

Auch interessant

Kommentare