Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachrichten aus Hanau

Bürgerstiftung schreibt Förderpreis erneut aus + + + Geld vom Landessportbund für Hanauer Vereine

Bürgerstiftung schreibt Förderpreis erneut aus

Die Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land hat zum dritten Mal den Förderpreis "Wir leben gemeinsam - gegen Gewalt unter Jugendlichen" ausgeschrieben. Das Preisgeld wurde von 4000 auf 6000 Euro erhöht. Aufgerufen, sich zu bewerben, sind Schulen, Vereine, Kindergärten und Kindertagesstätten in der Stadt und im Altkreis Hanau. Ausgezeichnet werden Projekte, die sich um ein gelungenes Miteinander von Kindern und/oder Jugendlichen bemühen und der Gewaltprävention dienen. Bewerbungen können bis zum 1. März bei der Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land, Sparkasse Hanau, Am Markt 1, 63450 Hanau, eingereicht werden. (pam)

Geld vom Landessportbund für Hanauer Vereine

In Sportgeräte, Umbauten und Sanierungsarbeiten sollen das Geld aus Förderbescheiden fließen, die Hanauer Sportvereine jetzt vom Landessportbund bekommen haben. Unter anderem erhält der Ruderclub 5680 Euro für den Bau eines Fitnessraums, an den SV 1975 Mittelbuchen und den Deutschen Alpenverein, Sektion Hanau, gehen jeweils 4320 Euro für den Kauf von Sportgeräten. Insgesamt haben nach Angaben von Stefan Bahn, Vorsitzender des Sportkreises Hanau, 20 Sportvereine finanzielle Unterstützung erhalten. (pam)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare