Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachrichten aus Hanau

Abwehrspray im Auto + + + Gefängnis statt Geldstrafe

Abwehrspray im Auto

Polizisten kontrollierten am Donnerstagnachmittag den Verkehr in der Canthalstraße. Viele Autofahrer mussten ihre Scheiben von Schnee befreien, bevor sie weiterfahren durften. Einer stellte sich dabei als "polizeibekannt" heraus und muss jetzt mit einem Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen: Er hatte ein Messer und ein Abwehrspray im Wagen. (ute)

Gefängnis statt Geldstrafe

Die kommenden 50 Tage wird ein Mann aus Großauheim im Gefängnis in Frankfurt-Preungesheim verbringen müssen. Gegen den 24-Jährigen gab es laut Polizei einen Vollstreckungshaftbefehl wegen Körperverletzung. Da der junge Mann die Geldstrafe von 1000 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er am Donnerstagabend in seiner Wohnung in der Marienstraße festgenommen und in die Frankfurter Justizvollzugsanstalt eingeliefert. (ute)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare