Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Kürze

Nachrichten aus Hanau

Randalierer beschädigt geparkten Linienbus +++ Polizei nahm per Haftbefehl Gesuchten fest +++ Goodyear Dunlop zahlt Mitarbeitern Prämie

Randalierer beschädigt geparkten Linienbus

Einen an der Akademiestraße abgestellen Linienbus demolierte ein Unbekannter in der Nacht zum vergangenen Sonntag. Laut Polizeiangaben beträgt der Schaden mehrere tausend Euro. Der Täter stahl er aus dem Innenraum eine Fahrkartenrolle, bevor er sich wieder davonmachte. ute

Polizei nahm per Haftbefehl Gesuchten fest

„Den kennen wir doch!“, sagten sich am Sonntagmittag zwei Polizisten, als sie bei einer Streifenfahrt in der Freigerichtstraße einen 25-Jährigen erblickten. Zwei Amtsgerichte hatten für den Wohnsitzlosen wegen Drogendelikten einen Untersuchungshaftbefehl ausgestellt. Der Mann musste mit auf die Wache und vor den Hanauer Ermittlungsrichter. Dieser schickte ihn dann für die nächste Zeit in ein Frankfurter Gefängnis. ute

Goodyear Dunlop zahlt Mitarbeitern Prämie

Die Mitarbeiter der Goodyear Dunlop Tires Germany in Hanau erhalten nach dem erfolgreichen Geschäftsjahr 2010 eine Erfolgsbeteiligung in Höhe von 700 Euro. Der Betrag wird abweichend von der in der Gesamt-Betriebsvereinbarung zum Standortsicherungspakt getroffenen Regelung nicht erst im März, sondern mit dem Januar-Entgelt ausgezahlt, teilte ein Sprecher jetzt mit. Außerdem zahle der Reifenkonzern in die betriebliche Altersversorgung den in Abhängigkeit vom Geschäftsergebnis variierenden Unternehmensanteil in maximaler Höhe ein. ute

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare