Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

nachrichten

Wenige Minuten vor Mitternacht stand am Samstag auf einer Hofreite in Rockenberg eine Scheune in Flammen. In dem als Lagerraum genutzten Gebäude hielten sich keine Menschen oder Tiere auf. Das Übergreifen des Brandes auf das angrenzende und zum Unglückszeitpunkt ebenfalls unbewohnte Wohnhaus konnten die Feuerwehren aus Rockenberg und Butzbach verhindern. 50 Brandbekämpfer waren im Einsatz. Nur die Fassade des Hauses wurde beschädigt. Sachschaden: 120000 Euro. Die Ursache ist noch unklar. (jan.)

Scheunebrennt ab

Wenige Minuten vor Mitternacht stand am Samstag auf einer Hofreite in Rockenberg eine Scheune in Flammen. In dem als Lagerraum genutzten Gebäude hielten sich keine Menschen oder Tiere auf. Das Übergreifen des Brandes auf das angrenzende und zum Unglückszeitpunkt ebenfalls unbewohnte Wohnhaus konnten die Feuerwehren aus Rockenberg und Butzbach verhindern. 50 Brandbekämpfer waren im Einsatz. Nur die Fassade des Hauses wurde beschädigt. Sachschaden: 120000 Euro. Die Ursache ist noch unklar. (jan.)

Jugendliche randalieren auf dem Heilsberg

Vier Jugendliche haben in der Nacht zum Sonntag im Wohngebiet Heilsberg randaliert. Laut Polizeibericht zogen sie einen geparkten Anhänger auf die Straße und stießen einen Roller um. In Höhe des Schlesienrings, Hausnummer 18 , stiegen sie auf einen abgestellten Fiat und zertraten das Autodach. (jan.)

Betrunkener Fahrer geschnappt

Wegen seiner „unsicheren Fahrweise“ ist ein Autofahrer am Samstag kurz vor Mitternacht auf der Konrad-Adenauer-Straße in Dortelweil von der Polizei gestoppt worden. Der alkoholisierte Mann aus Frankfurt versuchte danach zu Fuß zu flüchten, wurde jedoch in einem nahen Garten festgenommen. (jan.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare