1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Kinzig-Kreis

Vermisst in Hanau: Entwarnung nach fast zweieinhalb Wochen

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Mitte September verschwindet ein Mann aus Hanau. Die Polizei startet eine Vermisstensuche. Nun hat der Fall ein glückliches Ende gefunden.

Update vom Donnerstag, 6. Oktober, 11 Uhr: Der 52-jährige aus Hanau ist wieder aufgetaucht. Ihm geht es laut Polizei gut. Die Vermisstenfahndung sei damit beendete, teilte die Behörde am Mittwoch (5. Oktober) mit.

Mann aus Hanau spurlos verschwunden: Polizei schließt Aufenthalt in Frankfurt nicht aus

Erstmeldung vom Freitag, 23. September, 19.08 Uhr: Hanau/Frankfurt – Wo ist B. aus Hanau? Der Mann gilt derzeit als vermisst. Das teilte die Polizei am Freitag (23. September) mit und bittet bei der Suche nach ihm um Hinweise aus der Bevölkerung.

Das letzte Lebenszeichen des Vermissten aus Hanau gab es am vergangenen Samstag (17. September). Er verließ seine Wohnung und kehrte seither nicht dorthin zurück. Den Ermittlern zufolge könnte sich der Vermisste auch in Frankfurt aufhalten.

Dieser Mann aus Hanau galt Ende September und Anfang Oktober als vermisst.
Ein Mann aus Hanau gilt derzeit als vermisst. © Polizei Südosthessen/Gentsch/dpa

Vermisst: Polizei veröffentlicht Beschreibung von Mann aus Hanau

Die Polizei beschreibt den Mann aus Hanau folgendermaßen:

Wie die Polizei weiter mitteilt, ist der Mann auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten nimmt die Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181/100-123 entgegen. (esa)

Derzeit gilt auch ein weiterer Mann aus Hanau als vermisst.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion