Der Bücherschrank ist Teil einer größeren Umgestaltung des Platzes.  
+
Der Bücherschrank ist Teil einer größeren Umgestaltung des Platzes.  

Maintal

Maintal: Neuer Bücherschrank auf Käthe-Jonas-Platz

  • Petra Zeichner
    vonPetra Zeichner
    schließen

Im Zuge der Neugestaltung des Maintaler Käthe-Jonas-Platzes gibt es nun einen Bücherschrank, der rund um die Uhr nutzbar ist.

Der Käthe-Jonas-Platz im Maintaler Stadtteil Dörnigheim wird neugestaltet. Dazu gehört seit gestern auch ein Bücherschrank. Die Literatur darin kann laut Mitteilung der Stadt kostenlos ausgetauscht, ausgeliehen und verschenkt werden. Er ist rund um die Uhr geöffnet.

Es gibt auch eine Projektpatin, Brigitte Sauer. Sie kümmert sich darum, die Bücher zu ordnen, neue auszulegen oder alte auszusortieren.

Die Neugestaltung des Platzes erfolgt im Rahmen des Landes-Förderprogramms „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“. 2018 wurde die Kommune Maintal in das Programm aufgenommen.

Das Gestaltungskonzept für den Käthe-Jonas-Platz wurde den Angaben zufolge 2019 mit dem Architektur- und Stadtplanungsbüro ammon + sturm aufgesetzt. Stufenweise wird es seit dem umgesetzt. Die Kosten belaufen sich auf rund 80 000 Euro. Zwei Drittel davon werden über das öffentliche Förderprogramm finanziert.

Bis im Frühjahr 2021 soll alles fertig sein soll, ändert sich noch etwas auf dem Platz: Zwei weitere Bäume werden gepflanzt, die Möblierung wird vereinheitlicht und es soll weniger Schilder geben.  

Kontakt zur Projektpatin Brigitte Sauer: wolleundstoff@gmx.de

Kommentare