Maintal

Etatberatung im Freibad

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Die Stadtverordneten in Maintal tagen am Montag coronabedingt unter freiem Himmel auf dem Außengelände des Maintalbades.

Ungewöhnliche Zeiten verlangen ungewöhnliche Mittel: Das Maintaler Stadtparlament tagt am Montag, 26. Oktober, auf dem Außengelände des Maintalbads. Laut Mitteilung aus dem Rathaus stehen die Haushaltsberatungen an, um den Etat fristgerecht im Dezember verabschieden zu können.

Weil aber derzeit Zusammenkünfte von mehr als 50 Personen in geschlossenen Räumen verboten sind, die gesetzlichen Fristen aber einzuhalten seien, gehe das nicht anders, so Stadtverordnetenvorsteherin Jennifer Gutberlet (SPD). Eine reguläre Sitzung im Bürgerhaus Bischofsheim sei derzeit nicht möglich.

So starte am Montag, 18 Uhr, eine Sitzung unter Scheinwerfern mit auf den Haushalt reduzierter Tagesordnung. „Ich habe die Kolleginnen und Kollegen gebeten, sich warm anzuziehen“, so Gutberlet auf Anfrage. Bürgermeisterin und Kämmerin Monika Böttcher (parteilos) werde den Etat einbringen, aber auf eine lange Haushaltsrede verzichten. Das sei eben formal vorgeschrieben, damit der Etat verabschiedet werden könne. Die Sitzung ist öffentlich.

Weiter heißt es aus dem Rathaus, dass wegen der Pandemie auch die für Donnerstag, 29. Oktober, geplante Bürgerversammlung im Bürgerhaus Bischofsheim abgesagt ist. Ein neuer Termin werde rechtzeitig bekanntgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare