+
Auf der Landesstraße 3329 bei Niederzell hat es einen schweren Verkehrsunfall gegeben.

Rettungseinsatz

Tödlicher Unfall: Mann (18) stirbt an Unfallstelle

  • schließen

Tödlicher Unfall bei Schlüchtern: Ein Mann stirbt noch an der Unfallstelle. Dadurch kommt es zu Behinderungen auf der A66.

Update vom Dienstag, 22. Oktober 2019, 11.33 Uhr: Bei dem Mann, der bei einem Unfall bei Schlüchtern gestorben ist, handelt es sich um einen 18-jährigen Fahranfänger aus Wächtersbach. Das teilt die Polizei mit. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät, nachdem er in seinem Auto mit einem Lkw frontal kollidiert war. Der Lkw-Fahrer wurde zunächst im Rettungswagen behandelt und kam zur stationären Untersuchung in ein Krankenhaus. 

Die Staatsanwaltschaft Hanau hat zum genauen Unfallhergang einen Sachverständigen beordnet, der den genauen Hergang klären soll. Dazu wurden die beiden Fahrzeuge und die Mobiltelefone der beiden Fahrer sichergestellt. Der Lkw und der dazugehörige Anhänger wurden außerdem auf Anweisung der Ermittlungsbehörde gewogen. 

Tödlicher Unfall bei Schlüchtern: Mann stirbt an Unfallstelle

Update vom Dienstag, 22. Oktober 2019, 11.12 Uhr: Mittlerweile ist klar, dass es bei dem Frontalcrash bei Niederzell einen Toten gegeben hat. Dessen Identität ist allerdings noch nicht geklärt, wie osthessen-news.de berichtet. Das Onlineportal beruft sich dabei auf den Stadtbrandinspektor aus Schlüchtern. 

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr sind demnach mit über 20 Personen vor Ort. Der entstandene Schaden belaufe sich auf rund 120.000 Euro. Laut Polizeipräsidium Südosthessen läuft die Unfallaufnahme noch. 

Unfall bei Schlüchtern: Lkw und Auto stoßen zusammen

Erstmeldung vom Dienstag, 22. Oktober 2019, 08.02 Uhr: Schlüchtern - Bei Schlüchtern-Niederzell hat es einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Wie das Polizeipräsidium Südosthessen berichtet, sind gegen 7.30 Uhr auf der Landesstraße 3329 ein Lkw und ein Auto frontal zusammengestoßen. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort, die Straße ist derzeit komplett gesperrt.

Offenbach: 80-Jährige fährt Mutter mit Kind an

Das betrifft auch die Autobahnanschlussstelle Schlüchtern-Süd, die ebenfalls nicht angefahren werden kann. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich zu umfahren und über Schlüchtern-Nord auf die A66 zu fahren. 

Erst am Sonntag (20.10.2019) war auf der selbenStraße zwischen Schlüchtern und Niederzell eine Frau von einem Auto erfasst worden - die Rentnerin überlebte den Unfall nicht. 

In Viernheim ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Grund des Unfalls war vermutlich ein Fahrfehler.

Auf der B26 bei Babenhausen fahren zwei Autos ineinander. Beide Fahrer werden ins Krankenhaus gebracht.

In Offenbach muss ein Busfahrer plötzlich eine Vollbremsung machen. Sieben Fahrgäste werden verletzt. Ein gefährliches Manöver könnte der Auslöser gewesen sein. 

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare