Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Banküberfall ereignete sich in Bad Soden-Salmünster. (Symbolfoto)
+
Ein Banküberfall ereignete sich in Bad Soden-Salmünster. (Symbolfoto)

Mit Beute entkommen

Bewaffneter Banküberfall in Bad Soden-Salmünster: Täter trug laut Polizei eine „hässliche Krawatte“

Ein junger Mann hat in Bad Soden-Salmünster im Main-Kinzig-Kreis eine Bank überfallen. Kurioses Detail: Der Täter, der zwei Bankangestellte mit einer Waffe bedrohte, habe laut Polizei eine „hässliche Krawatte“ getragen.

Bad Soden-Salmünster - Auffallend bunt gemustert war offenbar die Krawatte, die der Bankräuber am späten Dienstagnachmittag getragen hat, als er die Filiale der VR Bank Main-Kinzig/Büdingen in der Thermalstraße in Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis*) überfallen hat. Der sonst dunkel gekleidete Mann betrat kurz vor 17 Uhr den Schalterraum und bedrohte dort zwei junge Bankangestellte mit einer Schusswaffe, um die Herausgabe des vorhandenen Bargelds zu erzwingen. Das berichtet das Polizeipräsidium Südosthessen zu dem Banküberfall im Main-Kinzig-Kreis*.

Der Bankräuber steckte das Geld in einen dunklen Rucksack und flüchtete danach zu Fuß in nördlicher Richtung. Bei der Beute soll es sich laut der Polizei im Main-Kinzig-Kreis um einen höheren vierstelligen Euro-Betrag handeln. Die beiden Angestellten blieben bei dem Banküberfall in Bad Soden-Salmünster physisch unverletzt. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare