Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Main-Kinzig

Main-Kinzig: Festnahme nach zwei Raubüberfällen

  • Petra Zeichner
    VonPetra Zeichner
    schließen

Die Kriminalpolizei hat einen 28-Jährigen festgenommen. Er soll für die Überfälle auf zwei Getränkemarkt-Mitarbeiterinnen verantwortlich sein.

Für zwei Raubüberfälle soll ein 28-Jähriger verantwortlich sein, den die Kriminalpolizei Hanau festgenommen hat: Am 9. Juni in Schlüchtern und am 28. Juni in Steinau an der Straße wurden jeweils eine Angestellte eines Getränkemarktes in einem Vorraum einer Bankfiliale überfallen. Dabei erbeutete der Täter jeweils größere Beträge. Das teilten die Staatsanwaltschaft Hanau und das Polizeipräsidium Südosthessen gemeinsam mit. Dem Mann aus Steinau wird zur Last gelegt, jeweils unmittelbar nach Ladenschluss den beiden 38 beziehungsweise 58 Jahre alten Frauen aufgelauert und sie im Bankvorraum von hinten mit Pfefferspray attackiert zu haben. Anschließend soll er ihnen jeweils eine Tasche mit den Tageseinnahmen entrissen haben.

Nach umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen, die sich den weiteren Angaben zufolge auch auf die Auswertung von Videoaufnahmen erstreckten, ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen den 28-Jährigen. Im Zuge einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnten weitere Beweismittel, darunter die Tatbekleidung, sichergestellt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hanau wurde der Festgenommene am Mittwoch der zuständigen Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Hanau vorgeführt, die die Untersuchungshaft für den Mann anordnete. Er wurde bereits in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. pz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare