Maintal

Landesweiter Service aus Maintal

  • schließen

Stadt und Land unterzeichnen Rahmenvereinbarung zur weiteren Kooperation beim Hessischen Kindertagespflegebüro mit Sitz in Dörnigheim.

Die Stadt Maintal und das Land Hessen setzen die Kooperation beim Hessischen Kindertagespflegebüro fort. Laut Mitteilung haben sie gestern die entsprechende Rahmenvereinbarung unterzeichnet. Damit sei der Fortbestand der landesweiten Beratungs- und Servicestelle für Kindertagespflege im neuen Familienzentrum Eichenheege in Dörnigheim gesichert.

Gemeinsames Ziel sei, das Büro auch in den kommenden Jahren als Servicestelle für alle Fragen der Kindertagespflege bestmöglich zu unterstützen. „Die Kindertagespflege wird ein bedeutender und unverzichtbarer Partner im Gesamtsystem Kindertagsbetreuung sein und bleiben“, so Sozial- und Integrationsminister Kai Klose (Grüne) in der Mittelung.

Es gelte, sie als gleichwertige Betreuungsform zu den Kindertagesstätten zu bewerben. Aktuell würden in Hessen insgesamt 10 853 Kinder in Kindertagespflege betreut, davon 9227 Kinder unter drei Jahren. Insgesamt seien 2874 Kindertagespflegepersonen in Hessen tätig, davon 2801 Tagesmütter und 73 Tagesväter.

Auch Bürgermeisterin Monika Böttcher (parteilos) betont laut der Mittelung den hohen Stellenwert dieser Institution für die Kinderbetreuung in ganz Hessen und bundesweit. „In Maintal wurde in den 90er-Jahren Pionierarbeit in Sachen Kindertagespflege geleistet, die dann in der Gründung des Hessischen Kindertagespflegebüros mündete.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare