Bischofsheim

Kopfnuss beim Fußballspiel

Polizei sucht noch Zeugen

Knapp vier Monate nach einem gewaltsamen Vorfall auf dem Platz bei einem Fußballspiel in Bischofsheim sucht die Polizei immer noch nach Zeugen für einen Fall von Körperverletzung. Beim Heimspiel der zweiten Mannschaft des FSV Bischofsheim am 30. September vergangenen Jahres gegen VFR Kesselstadt hat ein 20-Jähriger seinem 19-jährigen Gegenspieler durch eine Kopfnuss das Nasenbein gebrochen.

Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181/43020 zu melden. (chs.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare