+
Cello trifft Vibraphon auf dem Hof Trages. Bild: Veranstalter

Freigericht

Klassik und Jazz im Hof Trages

  • schließen

Die 21. Sommerlichen Musiktage beginnen heute Abend. Daneben gibt es Kunstausstellungen und einen Kinoabend.

Heute beginnen die 21. Sommerlichen Musiktage Hof Trages in Freigericht-Somborn. Bis zum kommenden Sonntag gibt es Klassik- und Jazz-Konzerte in der Kapelle, im Gutshof des Golfparks und unter freiem Himmel im Schlosspark. Daneben werden Kunstausstellungen und ein Kinoabend angeboten.

Los geht es heute Abend um 19.30 Uhr jedoch in der St-Anna-Kirche mit einem Orgelkonzert des Domorganisten des Fuldaer Doms, Hans-Jürgen Kaiser. Die Kirche ist ab 19 Uhr geöffnet. Anna Carewe (Cello) und Oli Bott (Vibraphon) sind am Mittwoch, 1. August, ab 20 Uhr in der Schlosskapelle zu hören mit Stücken von Bach und Diego Ortiz, aber auch von Edward Grieg und Erik Satie. Am Donnerstag, 2. August, spielen Cuarteto Mosaico – Britta Roscher (Querflöte), Nina Hacker (Bass), Uta Wagner (Percussion) und Ulrich Schlosser (Gitarre) – kammermusikalische Weltmusik. Zu erleben ist laut Veranstalter, dem Förderverein Freunde der Sommerlichen Musiktage Hof Trages, Musik an der Schnittstelle von Klassik, Weltmusik und Tango. Los geht es um 20 Uhr. bil

Weitere Infos sowie Karten gibt es auf www.musiktage-trages.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare