Hanau

WM auf Marktplatz

Die Sparkasse Hanau lädt zur Dritten Sparkassen-Mini-WM. Schirmherr ist die Hanauer Fußballlegende und Ex-Nationalteamchef Rudi Völler.

Nicht nur an der Copacabana dreht sich alles um Tore und Titel, auch der Hanauer Marktplatz verwandelt sich ab Ende Juni zur Fußball-Arena: Die Sparkasse Hanau lädt zur Dritten Sparkassen-Mini-WM. Von Montag, 30. Juni, bis Sonntag, 6. Juli, wird zu Füßen des Brüder-Grimm-Denkmals um den Titel „Hanauer Mini-Weltmeister“ gekickt.

32 E-Jugend-Mannschaften aus Hanau und Umgebung treten dabei in 64 Spielen gegeneinander an. Jedes Team besteht aus fünf Feldspielern und vertritt eines der Länder, die an der „großen“ Weltmeisterschaft in Brasilien teilnehmen. Welche Mannschaft für welches Land steht, wurde vorab von der Sparkasse ausgelost, die als Hauptsponsor fungiert. Das Los entschied, dass die Kicker von der JSG Issigheim 2 Deutschland beim Spiel vertreten.

Gespielt wird bei der „Mini-WM“ auf einem 13 mal 24 Meter großen Kunstrasenfeld, die Fußbälle und Einkaufsgutscheine als Gewinn für die besten drei Mannschaften stiftet Karstadt Sports. Schirmherr ist die Hanauer Fußballlegende und Ex-Nationalteamchef Rudi Völler. Die amtierenden Hanauer „Mini-Weltmeister“ 2010 vom FSV Bischofsheim werden in diesem Jahr nicht mehr antreten. (som)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare