Hanau

Hilfe im Stadtteil

  • vonFrank Sommer
    schließen

In Steinheim soll möglichst bald eine Servicestelle oder ein Informationstelefon eingerichtet werden. Momentan werden noch weitere Helfer gesucht.

Gegenseitige Hilfe, ein Miteinander der Generationen – der Arbeitskreis „Jung und Alt in Steinheim“ plant, im Stadtteil ein ehrenamtliches Hilfsangebot aufzubauen. Im Familien- und Generationenzentrum der evangelischen Kirchengemeinde soll möglichst bald eine Servicestelle oder ein Informationstelefon eingerichtet werden.

„Im März haben sich schon einige Interessenten gemeldet, aber wir suchen weiterhin Helfer, um das Angebot aufzubauen“, sagt Pfarrerin Heike Zick-Kuchinke. Bei Bedarf könne die Tätigkeit auch mit der Ehrenamtspauschale oder als Minijob vergütet werden. Die Träger des Arbeitskreises übernehmen die Qualifizierung der Ehrenamtlichen.

Ein wesentliches Ziel des Kreises ist es, selbständiges und selbstbestimmtes Leben in Steinheim bis ins hohe Alter zu ermöglichen. Bürger, die das geplante Hilfsangebot unterstützen möchten, können sich bei Burkhard Huwe unter 06181/6 759 339 melden oder bei Ewald Megerle unter 06181/6 109 630.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare