Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ortsdurchfahrt in Jossa ist gesperrt.
+
Wegen Straßen- und Kanalbauarbeiten ist derzeit im Sinntaler Ortsteil Jossa die Durchfahrtsstraße gesperrt. Verkehrsteilnehmer müssen eine große Umleitungsstrecke hinnehmen.

Main-Kinzig-Kreis

Bauarbeiten mit gravierenden Folgen für Autofahrer – 40 Kilometer Umleitung

Gravierende Auswirkungen haben zurzeit Straßenbauarbeiten in Sinntals südlichstem Ortsteil Jossa im Main-Kinzig-Kreis mit einer Vollsperrung der Hauptdurchgangsstraße.

Jossa - Seit zwei Wochen erfolgen in Jossa im Kreuzungsbereich Frankfurter Straße/Würzburger Straße/Spessartstraße seitens der Gemeinde Sinntal Kanalbauarbeiten. Wie stellvertretender Ortsvorsteher Hans Röder berichtet, wird dort der marode Regenwasserkanal ausgetauscht. Die Arbeiten erfolgen unter halbseitiger Fahrbahnsperrung, der Verkehr wird per Ampel geregelt. Außerdem ist die in Richtung Burgsinn und Gemünden führende Straße ist ab der Jossaer Ortsmitte gesperrt.
fuldaerzeitung.de* zeigt hier alle Sperrungen und die gravierenden Folgen für die Feuerwehr und die Autofahrer der Region Main-Kinzig-Kreis.

Röder kann der Sperrung jedoch auch etwas Positives abgewinnen: „Es ist ruhiger geworden in unserem Ort.“ Der regelmäßig durch Jossa fahrende Schwerlastverkehr „ins Bayerische“ muss derzeit weiträumige Umfahrungen einplanen. Denn normalerweise wird die Landesstraße durch das Sinntal gern genutzt, um Autobahn-Mautgebühren zu sparen. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare