1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Main-Kinzig-Kreis

Nächster Waldbrand in Hanau – Feuerwehr löscht tausende Quadratmeter

Erstellt:

Von: Alexander Gottschalk

Kommentare

Die Waldbrandserie in Südosthessen hat einen weiteren Eintrag. Am Samstag (27. August) brennt es in Hanau. Feuerwehr und Polizei sind im Einsatz.

Hanau - Keine Woche ohne mindestens einen Waldbrand in der Region. Nachdem es am Freitagabend (26. August) bei Heusenstamm (Kreis Offenbach) gebrannt hatte, hielt am Samstagabend (27. August) ein großflächiges Feuer in Hanau (Main-Kinzig-Kreis) die Einsatzkräfte in Atem. Im Stadtteil Klein-Auheim brannten rund 12.000 Quadratmeter des Stadtwaldes.

Gegen 22 Uhr meldeten mehrere Anrufer der Rettungsleitstelle einen Brandgeruch im Bereich des Tannmühlkreisels. Um das Feuer genau zu lokalisieren, flog auch ein Polizeihubschrauber los. In der Von-Diemar-Schneise machten die Einsatzkräfte schließlich den Flächenbrand ausfindig, der sich zunächst weiter ausbreitete. Es gab eine massive Rauchentwicklung.

Waldbrand in Hanau: Polizei kann Brandstiftung nicht ausschließen

Laut der Polizei löschte die Feuerwehr den Waldbrand zügig ab. Rund 80 Kameraden der Feuerwehr Hanau waren im Einsatz, Unterstützung bekamen sie aus Obertshausen (Kreis Offenbach). Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens konnten die Ermittler zunächst keine Angaben machen.

Ein Feuerwehrmann bekämpft am Samstagabend (27. August) im Wald bei Hanau die Flammen eines Waldbrandes.
Ein Feuerwehrmann bekämpft am Samstagabend (27. August) im Wald bei Hanau die Flammen eines Waldbrandes. © 5vision.media

Eine Brandstiftung sei nicht auszuschließen, teilte die Polizei am Sonntag (28. August) mit. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 06181/100-123 an die Kripo wenden. Ein Feuerwehrsprecher bestätigte, dass es in den letzten Monaten häufig zu Waldbränden rund um Hanau kam. Erst vor rund drei Wochen sei man zuletzt etwa 100 Meter entfernt im Einsatz gewesen.

Seit Monaten beschäftigt eine Brandserie in den ausgetrockneten Wäldern die Region Südosthessen. Immer wieder drängt sich der Verdacht auf, jemand könnte die Feuer gelegt haben. Ende Juni wurde ein Verdächtiger festgenommen, der für zwei Feuer bei Obertshausen verantwortlich sein soll. In den meisten Fällen tappen die Ermittler aber noch im Dunkeln. (Alexander Gottschalk)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion