+
Ab Montag wird es wieder weihnachtlich auf dem Marktplatz.

Hanau

Weihnachtsmarkt auf Marktplatz

  • schließen

Ab Montag locken 75 Stände vor und 19 in das Rathaus.

Der Hanauer Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz startet am Montag, 26. November und dauert bis Samstag, 22. Dezember. Dann locken mehr als 75 Verkaufs- und Gastronomiestände zum Schlendern, Schlemmen und Genießen ein und das nostalgische „kleine“ Riesenrad, die Märchenbahn, der größte Adventskalender Hessens am Rathaus und das historische Holzkarussell, heißt es in der Ankündigung der Stadt. Dazu gehöre auch wieder ein Bühnenprogramm mit Sängern, Musikern, Chören und Märchenerzählern. Viel Vereine Kitas und Kirchengemeinden aus Hanau und Umgebung beteiligen sich.

Den Auftakt macht am Montag,um 17.45 Uhr, traditionell das Blasorchester der Karl-Rehbein-Schule. Um 18 Uhr eröffnet dann OB Claus Kaminsky (SPD) den Weihnachtsmarkt und im Anschluss spielt die Hanauer Stadtkapelle.

Bereits im siebten Jahr gibt es auf dem Weihnachtsmarkt eine gemeinsame Benefizhütte von 13 Hanauer Serviceclubs, darunter Lions, Zonta, Rotary, Ladies Circle und Soroptimisten. Zwei Hütten sind für diverse gemeinnützige Organisationen reserviert, die die Stände abwechselnd besetzen. Es gibt Kerzen, Glühwein, Waffeln, selbstgemachte Marmelade, türkische Spezialitäten und vieles mehr. Sehr gern werden auch Antworten auf alle Fragen zur Arbeit der Organisationen und Institutionen gegeben.

Parallel zum Weihnachtsmarkt läuft der Künstler-Weihnachtsmarkt mit 19 Ständen im Foyer des Rathauses. Und für den 15. Dezember laden die Einzelhändler zum langen Einkaufsbummel bis 22 Uhr ein. jo

Mehr Informationen auf

www.weihnachten.hanau.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare