Hanau

Volldampf im Museum

  • schließen

In Großauheim gibt es am Sonntag ein Familienprogramm mit zischenden, schnaufenden und dampfenden Vorführungen zum Staunen und Mitspielen.

„Watt is en Dampfmaschin? 150 Jahre Dampf, Technik, Spiel“ heißt die aktuelle Sonderausstellung im Museum Großauheim nach dem Zitat von Lehrer Bömmel im Filmklassiker „Die Feuerzangenbowle“.

Am Sonntag, 20. Januar, wird von 14 bis 17 Uhr dazu ein besonderes Familienprogramm im Museum geboten. Der passionierte Sammler Wolf Kaiser zeigt spielerisch die Funktionsweise einer Dampfmaschine und bringt die Raritäten im Miniformat mit Spiritus und Dampf auf Touren. Auch Dampfmaschinenmodelle, die nicht in der Ausstellung zu sehen sind, werden in Betrieb genommen.

Mehr als 200 historische Dampfspielzeuge und Dampfmodelle aus drei großen Frankfurter Sammlungen werden zu sehen sein. Die kleinen Maschinen entpuppen sich als echte Schätze und laden zum Staunen und Mitspielen ein.

Alle Interessierten zahlen lediglich den regulären Museumseintritt von drei Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder. Eine Familienkarte kostet sechs Euro. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. jo

Das Museum ist samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Von Dienstag bis Freitag können Termine für Gruppen und Führungen vereinbart werden. Besucheranschrift:

Pfortenwingert 4. Mehr Infos auf www.museen-hanau.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare