Hanau

Sperrungen in Hanau für TGH-Triathlon

  • schließen

Am Sonntag ist in der Innenstadt von Hanau und in Lamboy mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Wegen des Kurz-Triathlons der Turngemeinde Hanau (TGH) kann es am Sonntag, 18. August, zwischen 6 Uhr und 14.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt und in Lamboy kommen, teilt die Stadtverwaltung mit. Geschwommen wird im Heinrich-Fischer-Bad, dann vom Bad über Kinzigstraße – Eugen-Kaiser-Straße – Wilhelmstraße – Lamboystraße – Oderstraße bis zur Einmündung Donaustraße und zurück geradelt. Die Radstrecke wird zweimal befahren. Die Laufstrecke auf den Geh- und Radwegen führt vom Bad über Geibelstraße, Rückertstraße, Rückertsteg, Vor der Kinzigbrücke über den Radweg entlang der Kinzig wieder zum Bad zurück.

Voll gesperrt werden die Eugen-Kaiser-Straße/Wilhelmstraße ab der Einmündung Heinrich-Bott-Straße bis zur Einmündung Nordstraße sowie die Oderstraße ab Einmündung Lamboystraße bis zur Einmündung Donaustraße. Ferner sind die Anschlussstellen der L3193 zur Lamboystraße aus der Innenstadt und aus Erlensee kommend gesperrt.

In der Lamboystraße wird eine Fahrspur abgetrennt, aber die äußere Fahrspur für den Individualverkehr erhalten bleiben. Halte- und Parkverbote gibt es insbesondere im Umfeld des Heinrich-Fischer-Bades. Umleitungsbeschilderungen sind laut der Mitteilung nicht geplant.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare