Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Shop-Start endet im Chaos

Stau und Schwächeanfälle

In einem mittelschweren Chaos endete am Samstagmittag die glanzvoll geplante Eröffnung eines Schmuck- und Brautmodengeschäfts in der Nürnberger Straße. Weil die Inhaber diverse Showstars aus ihrer türkischen Heimat eingeladen hatten, kam es zu einem wüsten Gedränge von mehreren 100 Schaulustigen und Fans vor dem Laden. Der Verkehr brach zusammen, die Polizei musste ihn zeitweise umleiten.

Als schließlich die ersten Neugierigen am Eingang des Geschäfts Schwächeanfälle erlitten und in Krankenwagen behandelt werden mussten, wurde die Premiere schließlich abgebrochen. Künstler und Prominenz entschwanden durch den Hintereingang. (az.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare