Guido Braun wird neuer Vorstandschef der Sparkasse Hanau.  
+
Guido Braun wird neuer Vorstandschef der Sparkasse Hanau.  

Hanau

Neuer Sparkassen-Chef in Hanau

Guido Braun kommt aus Offenbach zur Sparkasse Hanau und folgt auf Ingo Wiedemeier, der nach Frankfurt wechselt.

Der Verwaltungsrat der Sparkasse Hanau hat Guido Braun zum Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Hanau bestellt, teilt die Sparkasse mit. Braun ist derzeit Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Offenbach. Er folgt auf Ingo Wiedemeier, der an die Spitze der Frankfurter Sparkasse wechselt.

Verwaltungsratsvorsitzender und Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD): „Wir freuen uns, dass wir mit Guido Braun einen erfahrenen Vorstandsvorsitzenden für die Sparkasse gewinnen konnten, der sich zudem hervorragend in der Rhein-Main-Region auskennt.“

Der Zeitpunkt des Wechsels steht noch nicht fest, da zunächst über die Nachfolge Brauns bei der Sparkasse Offenbach entschieden wird. Der 54-jährige Braun ist seit 2007 Chef der Sparkasse Offenbach und gehört seit dem Jahr 2000 dem Vorstand des Kreditinstituts an. Seine berufliche Laufbahn begann der gebürtige Stuttgarter bei der Sparkasse Stockach mit der Ausbildung zum Bankkaufmann. Berufsbegleitend absolvierte er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, das er als Diplom-Kaufmann abschloss.

Seine Karriere setzte er dann bei der Stadtsparkasse Nürnberg, der Kreissparkasse Fürstenwalde und der Sparkasse Oder-Spree fort, bevor er nach Offenbach kam.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare